Miete oder Kauf - ZUKUNFT GmbH ab 2020

PHONE: +43 5574 43025
Beratungstermine nur nach Vereinbarung

Logo Zukunft
Logo Zukunft
Direkt zum Seiteninhalt

Miete oder Kauf

DIENSTLEISTUNG > Finanzierungen
Finanzierungen
Wir stehen Ihnen mit unserer mehr als 25 jährigen Erfahrung in ihren Finanzierungsplänen gerne bei, es gibt bei uns keine Lösung von der "Stange" sondern wir versuchen für unsere Kunden, passende individuelle Lösungen zu finden. Das bedeutet grundsätzlich Offenheit gegenüber jeder möglichen Finanzierungsform, von der Wohnbauförderung, Bausparfinanzierung bis hin auch zu Fremdwährungsfinanzierungen (unter bestimmten Voraussetzungen ist das durchaus ein machbares Thema), fixe oder variable Zinsen, wir besprechen auch mit ihnen die eventuell geplanten Nachfolgemodelle (Schenkung, Erbschaftsregelungen, Übergabe an Kinder, Kindeskinder etc.)
Eines dürfen Sie wissen, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!
Gute Planung  
ist wie so oft  gesagt, das "halbe Leben" ja das gilt für die meisten Bereiche unseres Lebens, aber ganz besonders wenn man an so ein großes Projekt heran geht, ein Haus zu bauen, zu kaufen oder eine Wohnung zu kaufen! Dabei sind keine "Stammtischweisheiten" dienlich sondern nur sachlicher Expertenrat.
Wir geben Ihnen lieber Interessent, hier können Sie eine Checkliste downloaden, um einfach für sich zu überprüfen, was Sie überhaupt für einen Finanzierung alles an Unterlagen benötigen. Natürlich stehen wir Ihnen gerne für ein erstes unverbindliches (und kostenloses) Gespräch zur Verfügung, vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin:  

klicken Sie auf das Bild (Kompass) und der Emaildialog öffnet sich, schreiben Sie uns Ihren Terminwunsach und wir melden uns bei Ihnen so rasch möglich
 
 
 
schöne Hausfront
wann macht Miete mehr Sinn als Kauf?
unter Umständen im Alter, wenn alle Kinder aus dem Haus sind, das eigene Haus oder die eigene Wohnung zu groß, zu weit vom Ortszentrum oder Anbindung zum öffentlichen Verkehrsnetz sich befindet. Wie immer beobachtet ist es in den allerwenigsten Fällen so, dass Kinder die elterlichen Liegenschaften selbst bewohnen wollen oder überhaupt, meist aus beruflichen Überlegungen, dort leben können. Was dann? Entäuschung für die Eltern, bzw. dem noch überlebenden Elternteil, Frustationen und Belastung der familiären Beziehungen sind oft die Folge solcher Situationen.

Als Denkanstoß soll dieses Beispiel dienen:
elterliches Haus kann um 1.500.000,00 Euro verkauft werden, eine kleinere und neue Wohnung in einem Ballungszentrum (bequemer für die Eltern, bzw. Elternteil) würde +/- je nach Lage, mit etwa 500.000,00 veranschlagt werden, Kinder können mit rund 1 Mio Euro für ihre Pläne unterstützt werden. Das hat zur Folge, dass es für die Eltern keine finanzielle Reserve mehr für etwaige Sonderfälle gäben würde.
Alternative ist, dass von den Eltern eine ebenbürtige Mietwohnung gesucht wird, für die vergleichbare Größe (zum Kaufaufwand) erfordert die Mietzahlung "nur" etwa 40% der 500.000,00 um damit ohne Kapitaverbrauch die Miete mit den Erträgen zu bezahlen und die Eltern hätten bei der gleich hohen Zuwendung (1 Mio Euro) an die Kinder, selbst eine Reserve für Sonderfälle von rund 300.000,00 Euro auf der "hohen Kante"!

Sie wollen mehr wissen? vereinbaren Sie einen Termin mit uns  






bestehende Fremdwährungskredite?
Haben Sie in der Vergangenheit ihren Hypothekarkredit in Fremdwährung, z.B. in Schweizer Franken aufgenommen, haben sie neben den vielen Jahren der echt verdienten Zinsvorteile gegenüber dem Euro (früher Schilling) nun leider auch die Schattenseite einer solchen Finanzierung erleben müssen, dies ist aber dennoch kein Grund zur Panik, denn wie bei allen Herausforderungen steht immer an erster Stelle: "klaren Kopf behalten und zuerst überlegen, dann handeln"! Zu ihrer Information werden sie wenn sie auf das Bild klicken kommen Sie zum Live Wechselkurs EUR/CHF . (Verlinkung zu: Wiener Börse)
Zukunft Finanz und Versicherungberatungs GmbH
PHONE: +43 5574 43025
Termine nur nach Vereinbarung
copyright, Erwin Loretz

Created with WebSite X5
photos fotalia, youtube and own archive Erwin Loretz
Zurück zum Seiteninhalt